AGB

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Ihnen als verfügende Person und der morbedo.com

Sie bilden die vertragliche Basis für die nachstehenden Dienstleistungen. Diese AGB gehen gesetzlichen Bestimmungen vor, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

1. Vertragsinhalt
Mit der Patientenverfügung legt die verfügende Person rechtsverbindlich fest, welchen medizinischen Massnahmen sie im Falle ihrer Urteilsunfähigkeit zustimmt bzw. welche sie ablehnt. Die Patientenverfügung ist ein persönliches Dokument. Alle Angaben, die darin festgehalten sind, entsprechen der persönlichen Ansicht zum Zeitpunkt der Erstellung der verfügenden Person, welche diese mit ihrer handschriftlichen Unterschrift auf ihrem Ausweis und dem Datum bestätigt. morbedo.com stellt der verfügenden Person zu diesem Zweck einen Ausweis in Kreditkartenformat, auf welchem ein Signaturfeld integriert ist, zur Verfügung. Ferner können auf der Seite bei der morbedo.com sämtliche Informationen hinsichtlich der im Todesfall der verfügenden Person zu beachtenden Unterlagen hinterlegt werden. Verfügungen von Todes wegen bzw. Testamente und deren Hinterlegungsort, Festlegung der Bestattungszeremonie usw.. Die Rechnungsstellung für die Dienstleitung erfolgt via PayPal.

2. Hinterlegung, Eintragung auf der Krankenversicherungskarte
Auf Wunsch der verfügenden Person kann die Patientenverfügung als PDF exportiert werden. Ihre Patientenverfügung wird ausschliesslich in elektronischer Form in einer gesicherten Datenbank hinterlegt. Die verfügende Person erhält einen Ausweis. Mit dem integrierten QR- Code können zuständige medizinische Fachpersonen das Dokument jederzeit rund um die Uhr abrufen. Es besteht auch die Möglichkeit, den Hinterlegungsort der Patientenverfügung auf der schweizerischen Krankenversicherungskarte (gemäss Krankenversicherungsgesetz KVG) eintragen zu lassen. Ferner kann die verfügende Person auch einen berechtigten Dritten (Vertrauenspersonen) benennen, der die Unterlagen nach Vorlage einer Berechtigung bzw. Identifikation einsehen kann.

3. Übermittlung der Verfügung an Drittpersonen
morbedo.com gibt nur Daten an Dritte weiter, wenn ein Gerichtsbeschluss vorliegt.

4. Aktualisierung
Die verfügende Person wird in periodischen Zeiträumen von einem Jahr seit der Registrierung aufgefordert, die Patientenverfügung zu überprüfen und allenfalls anzupassen. Erfolgt keine Anpassung, so geht die morbedo.com davon aus, dass die letzte hinterlegte Version noch aktuell ist.

5. Gegenseitige Informations- und Auskunftspflichten
Die verfügende Person hat jederzeit die Möglichkeit, bei morbedo.com Auskunft über ihre gespeicherten Daten zu verlangen. Die Identität der verfügenden Person wird überprüft. Sie verpflichtet sich, der morbedo.com allfällige Adressänderungen oder sonstige für die Patientenverfügung wichtige Informationen in der Rubrik "Mein Profil" anzupassen. Die vertretungsberechtigten Personen sind gebeten, morbedo.com den Todesfall der verfügenden Person in der Rubrik "Was ist zu tun" mitzuteilen. Aufgrund der Todesfall- Meldung werden die hinterlegten Dokumente und Daten nach 2 Jahren ab Todeszeitpunkt automatisch gelöscht.

6. Beendigung der Hinterlegung und Vernichtung der Daten
Die verfügende Person kann jederzeit schriftlich die Löschung, Vernichtung oder Herausgabe der hinterlegten Verfügung / Daten bei morbedo.com verlangen. Mit der Löschung, Vernichtung oder Herausgabe der Dokumente / Daten ist morbedo.com von jeglichen weiteren Verpflichtungen entbunden.
Sie können im Profil unter Einstellungen Ihren Account jederzeit unwiderruflich löschen. Sie haben keinen Anspruch auf Rückerstattung von bezahlten Dienstleistungen (z.B. Memberbeitrag). Spätestens 120 Jahre nach dem Geburtsdatum wird die Patientenverfügung durch morbedo.com vernichtet. morbedo.com behält sich vor, die Hinterlegung unter Einhaltung einer Frist von einem Jahr durch schriftliche Mitteilung zu beendigen.

7. Geheimhaltungspflicht und Datenschutz
morbedo.com behandelt alle ihre anvertrauten Informationen und die sich aus den Dienstleistungen ergebenden persönlichen Informationen vertraulich. Die Geheimhaltungspflicht dauert auch nach Beendigung des Einsatzes an. Auskünfte über Bestand und Inhalt der Patientenverfügung werden ausschliesslich an berechtigte Personen (vertretungsberechtigte Personen, gesetzliche Vertretungen) erteilt. Die verfügende Person entbindet morbedo.com von der Schweigepflicht und erteilt die Ermächtigung, die hinterlegte Patientenverfügung auf Anfrage an diese elektronisch zu übermitteln. morbedo.com verpflichtet sich, die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten.

8. Kosten
Die Dienstleistungen von morbedo.com sind zum Teil kostenpflichtig. Die jeweils gültigen Preise für die Dienstleistungen von morbedo.com sind auf der Internetseite https://morbedo.com/dienstleistungen.html aufgeführt und bilden einen integrierenden Bestandteil der vorliegenden AGB.
morbedo.com behält sich vor, jederzeit die Preise ohne Ankündigung oder Rechtfertigung anzupassen.
Wir prüfen die Zahlungsdaten elektronisch und verschlüsselt über einen Zahlungsprovider PayPal und Braintree. Die Daten werden elektronisch gespeichert, ausser die CVC der Kreditkarte.

9. Haftung
morbedo.com sichert die sorgfältige Ausführung der angebotenen Dienstleistungen zu. morbedo.com haftet nicht für allfällige Nachteile, die aus der hinterlegten Patientenverfügung oder der Prüfung auf Vollständigkeit und Widersprüche erwachsen können. Die Haftung für eine Schlecht- oder Nichterfüllung des Vertrags (z.B. Schäden im Zusammenhang mit der Eröffnung einer Patientenverfügung) wird im Rahmen des gesetzlich Möglichen begrenzt. Namentlich bestehen keine Ansprüche auf Ersatz von indirekten Schäden (Folgeschäden). Dies gilt sowohl für die vertragliche wie auch die ausservertragliche Haftung.

10. Strafverfolgung
morbedo.com behält sich vor, bei Missbrauch oder dem Versuch mit falschen Angaben eine Irreführung herbei zu führen und / oder bei beabsichtigter Identitätstäuschung die Personen zu verzeigen und anzuklagen.

11. Datenschutzerklärung
Entnehmen Sie diese Informationen auf unserer Impressum Seite https://morbedo.com/impressum.html

12. Gerichtsstand
Der vorliegende Vertrag unterliegt ausschliesslich schweizerischem Recht. Gerichtsstand für alle sich ergebenden Streitigkeiten von und gegen morbedo.com ist in Luzern (Switzerland).